Komponierwerkstatt

Münchner Volkshochschule in Zusammenarbeit mit der Münchener Biennale:

Die Welt mit den Ohren erfinden

Komponierwerkstatt für Nichtkomponisten

Ab dem 23.2.2018 kann man an der Münchener Volkshochschule selbst komponieren: Unter Leitung des Komponisten Daniel Ott, der gemeinsam mit Manos Tsangaris derzeit die Münchener Biennale leitet, haben 15 Kursteilnehmer und -Teilnehmerinnen die Möglichkeit, den Komponisten in sich zu entdecken. Der Kurs richtet sich an Menschen ab 20 Jahren, die gern Klänge und andere sinnliche Phänomene zueinander in Beziehung setzen. Wer schon mal dem Rhythmus der Brandung zugehört hat und das Blinken des nahen Leuchtturms dazu in Beziehung gesetzt hat, morgens den wechselnden Klängen von Vogelgezwitscher und Kaffeemaschine lauscht und über die Klangwelt zwischen Wohnung und Straße staunt, ist möglicherweise bereits Komponistin oder Komponist, ohne es zu wissen. Wer seine akustischen Beobachtungen intensivieren und sich mit anderen darüber austauschen möchte, um im nächsten Schritt mit Klang gestaltend in die tönende Umwelt einzugreifen, ist bei der Komponierwerkstatt richtig.

Die Werkstatt richtet sich sowohl an Menschen, die noch nie aktiv komponiert haben, als auch an jene, die bereits über eine gewisse hörend-akustische oder gestaltend-komponierende Erfahrung verfügen und diese vertiefen möchten.

Am Ende der Werkstatt werden die klingenden Ergebnisse im Rahmen der Münchener Biennale am 10. Juni 2018 aufgeführt.

Münchner Volkshochschule in Zusammenarbeit mit der Münchener Biennale, Festival für neues Musiktheater und mit freundlicher Unterstützung des Kulturreferats der Landeshauptstadt München.
Münchner Volkshochschule

Leitung: Daniel Ott

Wo: Einsteinstr. 28, Haus Buchenried und Gasteig

Gebühr: € 39.- (Anmeldegebühr und Verpflegung in Haus Buchenried) Keine Ermäßigung, barrierefrei

Information:   Telefon: (089) 48006-6715

Anmeldung:    mvhs.de oder (089) 48006-6239

Kursnummer:   G270007

Termine:

Fr 23.2., 18.00 bis 20.00 Uhr (Einstein 28)

Sa 24.2., 10.00 bis 20.00 Uhr (Exkursion Haus Buchenried)

So 25.2., 10.00 bis 13.00 Uhr (Einstein 28)

Mo 19.3., 18.00 bis 21.00 Uhr (Gasteig)

Mo 9.4., 18.00 bis 21.00 Uhr (Gasteig)

Proben am Fr 8.6. und Sa 9.6. (Gasteig, Black Box)

So 10.6., 14.00 bis 16.00 Uhr musikalische und theatrale Aufführung (Gasteig, Black Box)

Privatsache