Pub — Reklamen

Produktion der Münchener Biennale in Kooperation mit dem Gare du Nord, Basel
Doppelvorstellung mit SEZ NER

Komposition: Georges Aperghis; Stimme: Donatienne Michel-Dansac;

In unserem Alltag sind wir von Bildern und Klängen umgeben, von Werbung, die uns anregt, unsere Wünsche zu erfüllen, um glücklicher zu sein oder mehr Komfort zu genießen, die zugleich jedoch Wünsche in uns weckt, die uns noch gar nicht bewusst waren. So wird mit jeder Reklame für ein anderes Produkt geworben (Zahnpasta, Vitamine, Getränke, Shampoo etc.).

In diesen Stücken soll der Inhalt der einzelnen Anzeigen durch eine spezielle stimmliche Bearbeitung transponiert werden, die eine Spannung zwischen den Werbetexten und der musikalischen Wiedergabe schafft.

Georges Aperghis Komposition

Geboren 1945 in Athen, wuchs Aperghis als Sohn des Bildhauers Achille Aperghis und der Malerin Irène Aperghis auf. Er bildete sich weitgehend autodidaktisch als Maler und Komponist aus. 1963 zog er nach Paris. Musikalisch wurde er von Komponisten wie Pierre Schaeffer, Pierre Henry und Iannis Xenakis, John Cage und Mauricio Kagel beeinflusst. 1971 erschien mit »La Tragique histoire du nécromancien Hieronimoet et de son miroir« sein erstes Werk für das Musiktheater, dessen profiliertester Vertreter in Frankreich er wurde. 1976 gründete er die Theatergruppe Atelier Théâtre et Musique (ATEM) in Bagnolet (seit 1991 am Théâtre des Amandiers in Nanterre). Hier wurden bis zur Auflösung der Gruppe mehr als zwanzig Stücke aufgeführt, darunter »„La bouteille à la mer« (1976), »Conversations« (1985), »Énumérations« (1988), »Jojo« (1990), »H« (1992), »Sextuor« (1993) und »Commentaires« (1996).

Donatienne Michel-Dansac Stimme

Begann ihr Musikstudium mit sieben Jahren am Conservatoire National de Région in Nantes (Violine und Klavier). Mit elf Jahren wurde sie Mitglied des Kinderchors der Oper in Nantes. 1985 wurde sie in die Gesangsklasse des Pariser Konservatoriums aufgenommen. Dank ihrer engen Zusammenarbeit mit dem IRCAM (seit 1993) hat sie zahlreiche Werke uraufgeführt, u. a. von Philippe Manoury, Pascal Dusapin, Luca Francesconi, Georges Aperghis, Fausto Romitelli und Philippe Leroux.

Besetzung & Credits

Komposition: Georges Aperghis

Stimme: Donatienne Michel-Dansac

Dauer Pub Reklamen: 30 min

Dauer Sez Ner: 30 min

Sprache Pub - Reklamen: Französisch
mit deutschen Untertiteln

Sprache Sez - Ner: Rätoromanisch mit deutschen Untertiteln


Produktion der Münchener Biennale in Kooperation mit dem Gare du Nord, Basel

Mit Unterstützung von Pro Helvetia, Schweizer Kulturstiftung

Pro Helvetia Gare du Nord