Vorträge und Gespräche zu "Privatsache/Private Matter"

Mit: Daniel Libeskind, Stephan Pauly, Saskia Sassen und Marlene Streeruwitz; Moderation: David Roesner

Am Freitag und Samstag des zweiten Festivalwochenendes begrüßt die Biennale vier Gäste aus Bereichen abseits von Oper und Musiktheater. So betrachten die in New York wirkende Soziologin Saskia Sassen, die österreichische Autorin Marlene Streeruwitz sowie der US-amerikanische Architekt Daniel Libeskind (im Gespräch mit dem Intendanten der Alten Oper Frankfurt Stephan Pauly) das Wesen der "Privatsache" aus (raum-)philosophischen und gesellschaftstheoretischen Blickwinkeln.

Besetzung & Credits

Mit: Daniel Libeskind, Stephan Pauly, Saskia Sassen und Marlene Streeruwitz

Moderation: David Roesner

Privatsache